Unsere Kunden über uns

Astrid Schröder, Pädagogin


Leiterin des Familienzentrums "Hand in Hand" in Bochum

"Was für ein tolles Thema! bricklebrit hatte bislang nur mit Eltern zusammengearbeitet, als ich Kirstin Wulf kennenlernte. Sie suchte einen Kooperationspartner für ein Pilotprojekt, bei dem die ErzieherInnen einer KiTa zusätzlich eingebunden werden sollten. Im Rahmen der Aktionswoche Finanzkompetenz 2013 vom Land NRW wurde die Idee ausgezeichnet – und auch wir sagten sofort ja. Die Zusammenarbeit hat vieles bewegt bei uns und wirkt nach. Ich finde: Das Thema gehört in alle KiTas! Habt Mut, liebe Leiterinnen und Leiter! Mit dem Konzept von bricklebrit ist die Umsetzung in jeder Hinsicht: ein Kinderspiel!"

 

Gerd Normann, Optiker und Kabarettist


Vater eines Sohnes und Workshop-Teilnehmer, Berlin

 


 

"Auf den Workshop war ich in erster Linie einfach neugierig, hatte gar keine bestimmten Erwartungen. Die Sommerferien standen vor der Tür – und damit natürlich auch eine Zeit finanzieller Extras und Besonderheiten. — Die Anregungen zum Thema 'Taschengeld und Ferien' waren klasse: Vor allem haben wir als Teilnehmer beim zweiten Workshop gemerkt, dass wir – jeder für sich – ganz unterschiedliche Erfahrungen mit dem Thema gemacht haben!"


Bianka Hueber, ließ sich individuell coachen.

 

"Ich habe über bricklebrit im Internet gelesen. In Einzelgesprächen mit Frau Wulf habe ich über mein Muttersein auch mit einem erwachsenen Sohn gesprochen, und dabei viel auch über mich selbst gelernt. Heute sage ich: Ich hätte gerne sehr, sehr viel früher angefangen, mit meinem Sohn offen über Geld zu sprechen."

Meike Behrmann, betreibt einen Hof in Hamburg-Sülldorf

 

Vorsitzende des LandFrauen-verbands Hamburg e. V.

 

 

"Schon beim ersten Vortrag von Frau Wulf hatten wir bei uns ein volles Haus. Es ging ums Thema Taschengeld – und wir haben gemerkt, dass da doch einiges mehr drinsteckt als die Wieviel-darfs-denn-sein-Frage. Überrascht hat mich persönlich der große Zuspruch durch Großeltern, daran hatte ich gar nicht gedacht. Wie werden mit bricklebrit auf jeden Fall weiter zusammenarbeiten – die Art, das Thema anzugehen, hat uns echt gut gefallen!"


Susanne Protzmann, Keramikerin


Mutter eines Sohnes und Workshop-Teilnehmerin, Berlin

 

"Ganz ehrlich: Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich für das Thema erwärmt habe. Geld war bei uns zuhause wirklich etwas, über das man nicht gesprochen hat. Und ich dachte auch immer, es gäbe da nicht viel zu besprechen. Aber dass das so locker und so leicht im Alltag gelingen kann – ich war und bin positiv überrascht!"

 

"bricklebrit habe ich von einer Freundin empfohlen bekommen und kann sagen, dass ich froh war, jemandem mein Herz ausschütten zu können. Denn durch die unkomplizierten Treffen mit Kirstin Wulf ist mir bewusst geworden, dass der Umgang mit Geld eben nicht nur eine ökonomische Angelegenheit ist, sondern hinter den Konflikten oft eine Herzensangelegenheit steckt. Kirstin Wulf kann ich als sehr kompetent und aufgeschlossen weiterempfehlen!"

An alle, die wir auf dieser Seite zitieren dürfen: Ein riesengroßes Dankeschön!